ThueBIBNet. Echo des Todes

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mörderische Eifel Das Wochenendhaus am Rursee sollte der Ort sein, wo Constanze van Aken und ihr Freund Martin vom Stress ausspannen. Während sie in Aachen als Psychologin arbeitet, ist er in Köln als Rechtsmediziner tätig. Doch dann wird ein Mörder aus der Haft entlassen, der Constanze vor Gericht Rache schwor, und sie erhält seltsame Briefe. Als man ganz in der Nähe eine Leiche findet, wird das Haus in Hechelscheid mehr und mehr zu einem unheimlichen Ort. Auch der Hund, den Constanze sich anschafft, trägt nicht zu ihrer Beruhigung bei. Im Gegenteil, er entdeckt eine zweite Leiche.

Autor(en) Information:

Ulrike Renk lebt als freie Autorin in Krefeld. Bei Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Die Frau des Seidenwebers", "Die Heilerin", "Die Seidenmagd" sowie die Bestseller "Die Australierin", "Die australischen Schwestern" und "Das Versprechen der australischen Schwestern" erschienen. Mehr Informationen zur Autorin unter www.ulrikerenk.de